Teilnehmen an der Steubenparade

Die German-Amerikan Steuben Parade ist ein großes Spektakel in New York. Sie wird bereits seit 1957 in jedem September durchgeführt und wurde seinerzeit von deutsch-amerikanischen Einwohnern des New York Stadtteils Queens ins Leben gerufen. Ihr Name geht auf General von Steuben zurück, der in der preußischen Armee diente und später zu einem großen Helden der amerikanischen Nordstaaten-Armee im Unabhängigkeitskrieg wurde. Trotz ihres martialischen Namens ist die Steubenparade aber kein Militärumzug sondern ein großes gesellschaftliches Event, an dem unter anderen Trachtengruppen, Chöre, Spielmannszüge und andere Musikgruppen, Schützenvereine, Feuerwehren und Karnevalsklubs aus den USA sowie aus Deutschland teilnehmen. Mehr als eine Million Zuschauer jubeln bei der Steubenparade begeistert den Gruppen und Motivwagen zu, die in der Steubenparade heute über die Fifth Avenue ziehen. Dabei geht der Weg von der 64. zur 86. Straße, wo einst das deutsch-amerikanische Zentrum New Yorks lag und es auch heute noch jede Menge deutsche Restaurants, Bäckereien, Mezgereien und deutsche Clubs gibt. Zum Abschluss des Umzuges gibt es ein großes Volksfest im Centralpark, an dem auch viele prominente US-Amerikaner mit deutschen Wurzeln teilnehmen. In jedem Jahr führen ein US-Amerikaner mit deutschen Wurzeln und ein Deutscher mit besonderer Beziehung zu den USA die Steubenparade an. In den letzten Jahren waren das so bekannte Persönlichkeiten wie der US-Außenminister Henry Kissinger, der Bürgermeister von New York Rudolf Guiliani oder Siegfried und Roy. Ehrengäste aus Deutschland waren unter anderem Helmut Kohl, Walter Scheel, Kurt Biedenkopf, Ole von Beust und Bernhard Vogel.

 Gruppen, die offiziell an der Steubenparade teilnehmen wollen, benötigen eine Einladung des Parade Comittees. Das ist notwendig, weil die Anzahl derer, die an der Steubenparade teilnehmen können, natürlich begrenzt ist. Es gibt aber Reiseveranstalter wie zum Beispiel contours.de, die bei der Besorgung einer der begehrten Einladungen zur Steubenparade helfen können. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, als Tourist die wunderschöne Steubenparade zu erleben und gleichzeitig auch die anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt New York und des Umlandes zu erkunden.