Als Musikgruppe zur traditionellen Steubenparade

Musik (f)liegt in der Luft! Wer Mitglied in einem Orchester ist, der ist viel unterwegs. Doch die Höhepunkte des Jahres sind die weiten Reisen in der Gesellschaft jener Freunde, mit denen man den Spaß an der Musik teilt. Der Reiseveranstalter Contours hat sich spezialisiert auf Orchester Touren in die Neue Welt. Und von der Konkurrenz hebt sich Contours ab, weil es nicht nur die Routen organisiert, sondern auch ein reizvolles Rahmenprogramm bietet. Denn bei einer Orchesterreise dürfen die Instrumente nicht fehlen. Natürlich möchten die Teilnehmer solcher Touren an ihren Zielorten gehört werden und ihr Können vor einer möglichst großen Zuhörerschaft präsentieren. Das ist für Contours bei der Organisation einer Orchesterfahrt kein Problem.
 Die Angebote richten sich an Orchester aller Art, an Blas- und Volksmusikgruppen, an Spielmannszüge und Chöre. Wird es bei der Anmeldung gewünscht, kontaktiert der Veranstalter seine Partner in den USA und in Kanada und organisiert Auftritte der Mitglieder der Orchesterreise bei Stadtfesten, Konzertreihen, kirchlichen Veranstaltungen, Ausstellungen oder Festivals. Die lokalen Partner rühren die Werbetrommel und informieren die Rundfunkstationen und Zeitungen.
 Die Teilnahme an der traditionellen Steubenparade in New York ist das Highlight im Angebot. Die Orchesterfahrt dauert fünf bzw. acht Tage und beinhaltet neben einer Stadtrundfahrt durch Manhattan das Mitwirken an der Parade auf der 5th Avenue. Die Begegnungen mit den deutsch-amerikanischen Gruppen werden zu einem unvergesslichen Erlebnis.